Bücherbeute

Bücherbeute von das A&O im August 2020

das A&O steht mit Mund-Nasen-Schutz im Buchladen und hält Bücher hoch

Erste Sätze aus neuen Büchern

Wie lerne ich neue Bücher am besten kennen, erfühle ihren getippten Ton und besichtige ihren Plot-Bau? Forget about Klappentext. Erste Sätze aus dem ersten Kapitel sind’s! Mit freundlicher Unterstützung der Sitzsatz-Philosophie!

Heute stelle ich euch die Bücher vor, die ich im August 2020 gekauft habe: neu und gebraucht. Online, auf dem Wühltisch und im Buchladen. Zu allen ein Bild und ein Link, zu manchen eine Annekdote oder eine Erwartung gestellt. But first things first: Vor den Infos steht der Anfang. Der erste Satz des Buchs als Zitat. Verrate mir im Kommentar: Was würdest du weiterlesen?


Inhalt


Eskalation im Buchladen

Der gesamte Büchereinkauf auf einem Tisch drappiert, dahinter Bergpanorama
Bücherbeute with a view

“Seit Corona” habe ich nur zwei mal eine Mainzer Lieblingsbuchhandlung besucht: Hallo liebes Erlesenes & Büchergilde! (Witzigerweise ist dort gerade Val McDermid als Autorin des Monats auserkoren. Warum ich das passend finde, lest ihr weiter unten.) Beide Male konnte sich das gemütliche Stöbergefühl nicht so recht einstellen (Schuld >> Buchhandlung: 0, Corona: 1).
Letzte Woche aber hat mich zuerst der Zug und dann der Zufall in den Osiander in Sonthofen gebracht. An diesem Tag hat einfach alles gepasst. Bereits vor dem Übertreten der Ladenschwelle hatte ich einen Stapel Post- und Glückwunschkarten zusammengesammelt, den meine Begleiterin nur ehrfürchtig mit “W o w!” kommentiert hat (wohlgemerkt: Sie besitzt selbst eine beachtlich gefüllte Karten-Kiste zuhause und weiß, wovon sie wow-t). Und “stapelweise” sollte dann auch das Motto für meine Ausbeute aus den Büchregalen im Laden selbst werden. Zumindest, wenn eine “nur mal gucken” wollte. Doch lest selbst:

Ich bin müde.

Erster Satz in “Sprich es an”

  • Sachbuch, auf deutsch
  • Erschienen: 16.07.2020 bei Oetinger, 96 Seiten
  • Das Vorwort ist von Tarik Tesfu. Steht er dahinter, steht Gehaltvolles drin
  • "Höflich entgegentreten". Nja. Ja, ok. Gerade im Job Kontext oder Ähnlichen ist eine "Wie reagieren"- Rücklage für den Alltag bestimmt hilfreich

Ich bin in Köln-Nippes aufgewachsen.

Erster Satz in “Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen”

  • Autobiografisches Sachbuch, auf deutsch
  • Erschienen: 23.09.2019 bei hanserblau, 208 Seiten
  • Bereits viele Interviews, Tweets und Besprechungen zum Buch gehört und gelesen und jede einzelne Äußerung war voll der Dankbarkeit , der Wertschätzung und des Respekts. Höchste Zeit, dass ich es selbst lese
  • Würde es noch lieber als Hörbuch anhören

Ohne Wasser wären wir nicht hier.

Erster Satz in “Ohne Wasser geht nichts!”

  • Illustriertes Sachbuch, auf deutsch
  • Erschienen: 12.02.2020 bei Beltz, 96 Seiten
  • Bei Beltz mag ich ja ca. alles sofort kaufen und weiter verschenken oder gleich selbst behalten — am besten beides
  • Wichtiges Thema, sehr ansprechend gestaltet, (riecht gut), Recyclingpapier
  • das wird "vor dem Einschlafen"- Lektüre

Schaut mal ... Wenn man sich von hinten nähert, sieht es aus wie Pferd.

Erster Satz in "Das NEINhorn"

  • Bilderbuch, auf deutsch
  • Erschienen: 05.10.2019 bei Carlsen, 48 Seiten
  • Noch so ein "alle schwärmen die ganze Zeit von diesem Buch"-Fall.
  • Hab's schon durchgeschmökert und bekichert. (Wie das aber so ist mit den sich schier überschlagenden Schwärmereien vorab. Hab's mir dann NOCH lustiger vorgestellt. Unerfüllbar, weil schon ur-lustig.)

Die drei vom Bücherflohmarkt

Drei Krimis lehnen stehend aneinander und strecken ihre Buchrücken ins Bild
Auch gebrauchte kann ich gebrauchen!

Mit der immer guten Buchbegleiterin Andrea war ich unlängst auf dem Künstler*innenmarkt in Mainz unterwegs. Wir hinterm Mundschutz, die gute Laune freilaufend. Zwischen bunten Babystoff-Ständen und Klimperschmuck-Buden gab’s dann auch einen kleinen Bücherflohmarkt. Zielstrebig drei Krimis von Frauen rausgepflückt.

  • Die strenge Andrea: “Du bist doch gerade erst im Buchladen eskaliert?”
  • Entsetztes A&O: “Das ist doch schon vier Tage her!”

Positive Eigenschaften: erfinderisch, wortgewandt, diplomatisch, ordentlich, methodisch und pflichtbewusst.

Erster Satz in “Das Gesetz der Serie”

  • Krimi, auf deutsch
  • Erschienen: 1999 bei argument/ariadne, 255 Seiten
  • Bei dem Titel überrascht es doch nicht, dass die Autorin gleich ein zweites Mal in meinem Stapel auftaucht
  • Ariadne Fun fact: Jene Krimis mit pinkem Imprint Logo beinhalten lesbische Figuren (urban legend?). Beide von Val McDermid jedenfalls pink : )

Ein toller Park war es nicht, ein Stück verdorrtes Gras am Collinton Way, knapp ein Morgen groß, auf dem die Leute aus der gegend morgens und abends ihre Hunde ausführten.

Erster Satz in “Der Außenseiter”

  • Roman, auf deutsch
  • Erschienen: 2016 bei Goldman, 512 Seiten
  • Von Minette Walters habe ich mehrere Bücher im Regal, nur eines davon gelesen. Das aber war so gut, dass ich es nicht nur bereits mehrfach verliehen habe, sondern auch große Hoffnungen für die anderen beiden hege. Wenn ich morgen ein weiteres auf dem Flohmarkt sähe? Würde kaufen!
  • Dieses Buch sieht nicht sehr liebevoll gelayoutet aus und die letzte Seite ist mit dem schließenden Buchdeckel verleimt. Naja.

Welche wühlet, die findet

das A&O mit Mundschatz im Buchladen. Hält ein blaues Buch hoch
Mit diesem Buch bin ich ausschließlich eine temporär posende Gemeinschaft eingegangen.

Was ich von Bücherwühltischen halte (Spoiler: viel und auch Gutes) habe ich euch ja bereits 2012 beschrieben (Hui, 2012! Kinder, wie die Zeit verbloggt!). Hat sich aber nüsch groß geändert. Und so wühlte ich mich im örtlichen REWE durch ergraut knobelige Rätselblöcke und pink triefende Love Stories, um auf einen spannenden Wälzer zu stoßen. Einpacken oder direkt essen? Direkt essen natürlich!

Davon kein Bild, Buch ist schon wieder zum Verschenken ausgemistet.

Aus der App direkt auf den Tisch

Mojoreads (nicht Amazon-Goodreads) ist aus zahlreichen Gründen superspitze, einer ist, das bestellte Printbücher nach einmal blinzeln im Briefkasten liegen (nicht mit Amazon). Das habe ich im August zwei Mal angewandt und mir Bücher zuhexen lassen. Für den fabelhaftesten Twitterbuchclub der Welt habe ich außerdem einigermaßen spontan ein bestimmtes Buch als e-book gesucht. Kann mojoreads zwar auch eigentlich, nicht aber dieses. So habe ich mir hierfür noch die KOBO App ans bein gebunden (und ich mag sie überhaupt nicht), aber ihr könnt’s bestimmt raten: Es ist wenigstens nicht Amazon.

"Ich bin Linus" und "Ein kritisches Nachschlagewerk" liegen übereinander gestapelt
Optisch keine Teamplayer, aber was die Inhalte angeht ein verdammt starkes Duo!

Wenn wir sprechen, verlassen wir uns zumeist auf Wörter, die andere vor uns erfanden, um ihr (zeitgenössisches) Wissen über die Welt verbal zu besiegeln und zu transportieren, um Blicken und Wahrnehmungen, Emotionen und Gedanken eine Form zu geben, um komplexe Gemengelagen zu zähmen und dadurch neu zu erfinden.

Erster Satz in “(K)Erben des Kolonialismus”

  • Sachbuch, auf deutsch
  • Erschienen: März 2019 bei Unrast, 786 Seiten
  • Untertitel: Ein kritisches Nachschlagewerk
  • Könnte ich das Wissen darin doch einfach in mein Hirn herunterladen - instantly.  Ach, was heißt da "ich". Jedes Ich, bitte. Es ist die genau richtige, wichtige Zeit dazu, spätestens jetzt!

There were literally three seperate couples sitting around the fire making out.

Erster Satz in “Loveless”

  • Jugendbuch, auf englisch
  • Erschienen: 9. Juli 2020 bei HarperCollins, 435 Seiten
  • Wir lesen dieses Buch gerade im Twitterbuchclub (Intersektionell feministisch, queer und nerdy.), dessen Diskussion ihr unter #zwbd einsehen könnt
  • So ein Jugendbuch wird gebraucht!

das A&O steht mit Mund-Nasen-Schutz im Buchladen und hält Bücher hoch

So, und jetzt nur noch bis zum letzten Satz kommen : ) Ihr jedenfalls habt es für diesen Blogbeitrag geschafft und dafür vielen Dank!

2 Kommentare zu “Bücherbeute von das A&O im August 2020

  1. […] in welche, die einen Ortswechsel bringen und den Kopf freimachen (und nicht zu vergessen: den Bücherschrank füllen). Und in welche, an denen ich am Bildschirm sitze — privat — um diesen Blog wieder online zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.