Literatur Podcast: Rezensionen

GS004 “Halt dich proper!” Fontanes moderne Frauenfigur Mathilde Möhring

Claudia Feldtenzer (Reclam Verlag) und das A&O besprechen Fontane

Mit einiger Verspätung reiche ich heute meine November Episode nach. Rezensier’s mal mit Gemütlichkeit: In der vierten Episode meines Literatur Podcasts habe ich mich in Stuttgart bei und mit Claudia Feldtenzer vom Reclam Verlag zusammengesetzt. Auf unserem Lesemenue, ganz klassisch passend: Mathilde Möhring von Theodor Fontane.

Was erwartet euch also?

  • Die unumgängliche, aber leicht verdauliche Einführung in solche Thematiken wie Realismus und wilhelminisches Bürgertum,
  • Eine zugängliche Zusammenfassung des Plots und den Lebensraum der Figuren, für alle, die den Roman noch nicht gelesen haben
  • Sitzsätze aus dem Text und Zitate aus wissenschaftlichen Publikationen, buchstabenbunt versteht sich
  • Ein kleiner Standpunktbattle in den Lesarten. Literaturinterpreation lebt genau davon!
  • ein kurzweiliger Literatur Podcast, der euch lebenswortfroh zu unterhalten weiß!

Also, macht’s euch gemütlich! Drückt auf Play, hier in diesem Blog-Beitrag, ladet die Folge herunter oder abonniert sie über iTunes. Auf iTunes läuft das so, dass Podcasts eine größere Sichtbarkeit erreichen, wenn sie (positiv) bewertet werden. Deshalb möchte ich euch bitten, eure Begeisterung auch gerne dort in Sternen zu bemessen, wenn euch mein frischer Literatur Podcast gefällt. Blaubesten Dank dafür!

Claudia Feldtenzer und das A&O zur Podcast Aufnahme in Stuttgart

Claudia Feldtenzer und das A&O mit einem Mikrofon und einem Bücherstapel. Aufnahme zum Literatur Podcast.
Claudia Feldtenzer (Reclam Verlag) und das A&O bei Aufnahme zum Literatur Podcast

Claudia und das A&O interpretieren Fontanes “Mathilde Möhring”


In dieser Episode dabei:

avatar das AundO Paypal Icon
avatar Claudia Feldtenzer

Diese Podcast Folge herunterladen:

Podcast abonnieren:
Feed Enclosure
Podcast Feed: Gesprochene Sitzsätze (MP3 Audio) MP3 Audio
Podcast Feed: Gesprochene Sitzsätze (m4a Audio) MPEG-4 AAC Audio

Show Notes:

Kapitelmarken / Chapter marks:

Mit Klick auf das “Listensymbol” (neben dem “i-Symbol”) im Webplayer könnt ihr euch die einzelnen Sektionen / Kapitel der Podcast Episode ansehen und so auch direkt zu Abschnitten springen, die euch besonders interessieren.

Ergänzungen, Feedback, Kritik …

… bitte gerne und unbedingt in die Kommentare schreiben. Gefühlt habe ich gerade ein halbes Leben damit verbracht, diesen Beitrag mit Bildern, Audio, Text und Show Notes vorzubereiten, da ist jedes Wort-Pieps von euch lohnender Ausgleich!


Kaffeekasse? Mikrofonkasse!

Kann man hier beim Microdonation Provider (Mikrospenden) Flattr und per Paypal (siehe Icon oben in der Liste) klingeln lassen. Damit’s gut klingt, braucht die Literaturpodcasterin nicht nur ihre zwei Mikros, sondern auch den Audiobearbeitungsdienst Auphonic, Lesestoff und Reisetickets. Tausend Dank für eure Unterstützung!

Flattr this


Was ich vergessen habe: Witzigerweise wird im Roman selbst zwei Mal der Reclam Verlag genannt! Und auch ein Wein aus meinem Heimatort findet zweimalige Erwähnung. Nachträgliches Satzsitz-Spotlight ;) Nun bin ich gespannt, wie dieser Klassiker bei euch ankommt und was “Fontane” bei euch zu sprudeln bringt. Lasst es mich hören. Verspätete November-Episodengrüße zum dritten Advent, das A&O

Print Friendly, PDF & Email

über

Sitzsatz: Bin Buchmensch und mache beruflich “was mit Internet”. Blogplatz: Rhein-Main-Gebiet. Zusatz: thisiswhataqueerfeministlookslike!//

Kurz-Link: das A&O erwischt ihr noch auf Twitter.//

Kurz-Bitte: Schreib mir doch einen kleingroßen Kommentar, es wird gleich nach Freischaltung sichtbar. Mach’s dir gemütlich!

5 Kommentare zu “GS004 “Halt dich proper!” Fontanes moderne Frauenfigur Mathilde Möhring

  1. (mein allererster kommentar auf deiner seite, liebe alex :) )
    ich hab mir euer gespräch gleich gestern abend angehört, weil ich nämlich ziemlich gespannt auf die propere mathilde war… ( letztes wochenende bin ich in münster über eine mathilde möhring ausgabe gestolpert und hab sie mir dann nicht gekauft, weil ich dachte: ich warte mal den podcast ab). ich kenne bis auf frau jenny treibel gar nichts von fontane – ein an mir vorbeiexistierender klassiker also, wenn mensch denn gern von klassikern und kanon sprechen mag überhaupt. und: bürgerlicher realismus ist auch nicht so die literarische stömung, bei der ich vor begeisterung im kreis hüpfe. ;)
    so.jetzt aber zum podcast und eurem input. nach dem hören war mein zustand erstmal: “puh.hm. “und: eine gewisse “ratlosigkeit”, weil ich gemerkt habe, dass ich zwischendurch immer wieder abgeschweift bin mit meinen gedanken (ist an sich nichts besonderes – ich erwähne es aber trotzdem, weil das mit den gedanken bei den anderen podcasts nicht so passiert ist). zuerst ging es mit der ratlosigkeit in die richtung ” hat mich nicht so gepackt wie die gespräche über die anderen romane”, aber nach einer nacht drüber schlafen, bin ich doch neugierig auf den roman geworden. wo mich bei den anderen besprechungen die begeisterung angesteckt hat, ist es hier mehr eure zum teil kontroverse einschätzung der figuren, die mich angepiekst hat. und die thematik: entwicklungsroman mit protagonistin, sich verkehrende oder verschwimmende geschlechterrollen – das find ich spannend!
    —so viel mal von mir. wenn ich den roman gelesen hab, kann ich vielleicht ein bisschen gehaltvolleres von mir geben hihi —

  2. Wieder sehr schön und spannend, danke! ^_^

  3. Schöner Podcast. Ich hab mir das Buch auch gleich auf den Kindle geladen. Bei so alten Titeln ist das ja sogar umsonst. Bin aber leider nicht dazu gekommen es zu lesen. Von Fontane habe ich bisher leider nur Effie Briest, also den Klassiker, gelesen. Den fand ich auch gut und habe das auch gerne gelesen, war aber natürlich recht … deprimierend und mit Effie hätte man auch eher ungerne tauschen wollen, wohingegen Mathilde ja sich da deutlich besser anhört. Ist ja interessant das Fontane auf so eine emanzipierte Frauenrolle kommt, war mir bisher auch nicht so bekannt. Bei Effie erinnere ich mich immer nur daran, das meine Mutter immer sagte sie kriegt eine Gänsehaut bei der Szene mit dem ablehnenden Kind, aber von so einschneidenden Szenen habt ihr ja zumindestens im Podcast nicht berichtet. Irgendwann muss ich es dann auch mal lesen.

  4. Das war super, das war spannend – ich habe sehr viel gelernt. :-) Ich brauche jetzt dringend Podcast-Nachschub vom A&O! :-)

    • Wow. Spannend? Ich weiß gar nicht, ob ich mich mehr freue oder mehr Sorge um deinen Unterhaltungspingpegel habe ;) No seriously: Vielen lieben Dank für dein Feedback, das liegt mir herzblaunah!

      Nachschub kommt noch diese Woche … wird aber gaaaaaaaaanz anders als Mathilde.

Hier ist Platz für dein / Ihr Sitzkommentar:

%d Bloggern gefällt das: