Briefe an Romanfiguren und "Dinge"
Kommentare 1

Eigene Sitzsätze: Brief an den Bücherwühltisch

Flattr this!

Lieber 
Bücherwühltisch,

ich sag dir jetzt mal, wie das immer läuft. Spot auf ein beliebiges Montagmittagszenario: Milch ist alle, Sprudel brauch ich und überhaupt muss frisches Futter her. Meine Shopping-Scheuklappen sitzen gut, alle anderen Konsumläden ohne essbare Waren werden gewissenhaft ausgeblendet. So läuft das, wenn ich lauf ­­­– zum Supermarkt. Und dann kommst du. Stehst nur rum und siehst gut aus. Flatterst deine unzählbaren Seiten an meinen schwächelnden Scheuklappen vorbei und  drückst mir deine buchstabenbunten Buchcover direkt in die längst vom Weg abgekommenen Augen. Und schon durchwühl ich dich. So, wie du’s brauchst. Und ich auch.

blauer Briefumschlag für den Brief an den Bücherwühltisch

Brief an den Bücherwühltisch von das A&O

Aber brauch ich dich wirklich? „Mondscheinangeln für AnfängerInnen“ oder „Best of Steuererklärung 2009“? Naja, vielleicht verschenke ich ja mal „Lustige Stehaufmännchen zum Einschlafen“ oder lese den „Die Fantasyelfentrollenprophezeiungsschlacht 1-8“-Sammelband am Strand, zu dem ich niemals fahre, weil ich doch nur Städtereisen mache.
Ja, die Titel sind alle frei erfunden, lieber Bücherwühltisch, aber wir wissen doch beide, dass du in Wahrheit nur wenig anders klingende Buchnamen beherbergst. Ich weiß es ganz sicher, denn ich kenn sie alle. Mit dir verhält es sich nämlich wie mit den kleinen Luftlinsen auf der Verpackungsfolie: Man muss sie verdammt noch mal jede! einzeln! durchgehen!

Hab ich dich dann bis zum wirklich hinterletzten „Rosarunde Pilcher“-Pestrest durchgeflappt, kann ich endlich mit der gemachten Bücher-Beute zur Kasse. Und dann direkt nach Hause. Einkaufsgeld hast du mir jetzt nämlich komplett aus der Tasche gewühlt. Also keine Milch. Nur frisch sprudelndes Lesefutter. Freu mich schon, wenn ich dir das nächste Mal in die Tischbein-Arme lauf. Lass uns das Wühltisch-Techtelmechtel-Treff doch dann nur bitte nach der Scheuklappen-Supermarkt-Session ansetzen.

Das wäre fantas-TISCH.

Dich auf ewig treu durchwühlend

Das A&O

Da ist noch Platz auf dem Briefpapier, was wolltet ihr dem Bücherwühltisch schon immer mal schreiben? Antworten an das A&O auch per Comment sofort zustellbar! :)

Hier klicken für mehr Briefe von das A&O!

Print Friendly
Kategorie: Briefe an Romanfiguren und "Dinge"

von

Sitzsatz: Bin Buchmensch und mache beruflich "was mit Internet". Blogplatz: Rhein-Main-Gebiet. Zusatz: thisiswhataqueerfeministlookslike!// Kurz-Link: das A&O erwischt ihr noch auf Twitter.// Kurz-Bitte: Schreib mir doch einen kleingroßen Kommentar, es wird gleich nach Freischaltung sichtbar. Mach's dir gemütlich!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *