Monate: Februar 2014

Graphische Wortkette mit Illustration von das A&O, dem Twittervogel und zwei gelb-magenta Herzchen

#readwomen2014 : Tweets von Büchermenschen (Tweet Week 6 + 7)

Der Blauvogel und die Büchermenschen Teil 6 und 7 Wieder sind zwei weitere Wochen vergangen, in denen auch Büchermenschen ausgiebig gezwitschert haben. Ausgewählte Timeline-Tweets möchte ich euch präsentieren und auf eine besonders interessante Aktion aufmerksam machen, die gerade auf Twitter unter dem Hashtag #readwomen2014 Verbreitung findet. Die Spur des Hashtags könnt ihr auf dem Account […]

Drei Bilder aus dem Tagesablauf von das A&O in Stuttgart: dunkel und bunt zugleich.

#12bildertag Februar: Mit 12 Literaturzitaten durch den Tag

Zitat-Zäsur oder Stunden literarisch ausgerollt #12bildertag Februar mit Literaturzitaten Diese Zitate … wollte sie ja eigentlich aus dem Netz fischen. Copypasting quotes stinks! Die waren mir zu aalglatt. Und nach dem vierten Bild hatte ich noch nicht eine Autorin dabei. Da lief was falsch. Habe mir also zwölf meiner Bücher geschnappt und durch viel Blättern […]

Rosarotgelb angemalte Buchseite mit ein paar eingerahmten weißen Worten: das hidden poem

Hidden Poems in Books: Von der Kunstausstellung zur schönen Waschfrau

Dichten per Schwarzstift Wie kreiert man ein Gedicht? Man nimmt sich eine Buchseite und übermalt alle Worte, die nicht dazu gehören! Der berühmte Witz übers Bildhauen umgedichtet auf #blackoutpoetry . Was ist “Black out poetry (with art)”? Ein zweites Leben für alte Bücher und Zeitungsartikel: Sie werden zu einer eigenen Kunstform. Naja, im besten Fall. […]

Twittervogel mit Büchersprechblase und blauem Herz auf dem Satzsitz

Kein Kummerindex messbar: Tweets von Büchermenschen (Tweet Week 4 +5)

Der Blauvogel und die Büchermenschen Teil 4 und 5 Meine wöchentlichen Timeline-Tweets werde ich euch ab jetzt immer im Doppelpack verschnürt präsentieren, um den Blog nicht zu sehr mit dem blauen Vogel zu überladen. Soll ja noch anderweitiger Platz im Buchstabennest frei bleiben, um sich der Literatur, Lesungen und Limericks zu widmen, oder wie Ute […]

Literaturkiritiker mit den Dichterinnen Uljana Wolf und Sabine Scho auf der Bühne

Uljana Wolf und Sabine Scho: Kafka korkt zu leiser Lyrik

Verse statt Vinum: ein Blogvogel Mittwoch Abend im Stuttgarter Literaturhaus. Die automatische Eingangstür schiebt Sekundenhäppchen der abendlichen Geräuschkulisse des Vinum nach draußen. Gegenüber rattert der Pater Noster ins erste Stockwerk und scheint quadtratförmige Stille nach oben zu tragen. Mag sein, dass Vinum mittwochs nach Feierabend beliebter ist als Verse. Berauschende Wirkung können aber auch zwei […]