Alle Artikel mit dem Schlagwort: Podcast

Drei Bücherfrauen, die für den Satzsitz Podcast an "BuchBanal" teilnehmen, vor ihnen auf dem Tisch die Interviewkarten: Dorothea Martin, Silke Hartmann und Simone Veenstra

GS007: BuchBanal – das Karteninterview (mit Bier, BücherFrauen und Curryketchup)

Mit dieser siebten Episode von “Gesprochene Sitzsätze” legt das A&O eine Doppelpremiere hin. Natürlich: der erste Podcast des Jahres, und zwar nach einer (hust) längeren Pause. Aber auch die erste Veröffentlichung des Formats “BuchBanal”. Insgesamt sieben Publishing Profis und Bücherfrauen stellen sich in diesem Karteninterview Buzzwords aus der Buchbranche bzw. rund ums Thema Buch und Lesen. So entspinnen sich die Stichworte “DRM von e-Books”, “Self Publishing” oder “Blogs mo­ne­ta­ri­sie­ren” assoziativ zu immer unterschiedlichen Diskussionen. Darüberhinaus wird gekichert und gepichelt. Ein Podcast mit Bier, Barcamp und Curryketchup! Macht’s euch gemütlich!

Rechts: Frau hält Programmheft der #lbm15, ist das Double des Covers. Links: die Frauen* des Podcasts in Leipzih

GS006: Bücher, Frauen*, Leipzig. das A&O zur #lbm15 (Podcast Spezial)

Jetzt noch von der Leipziger Buchmesse 2015 vom März zu sprechen, ist natürlicher ziemlich kalter Kaffee. Deshalb spreche ich für meine neue Podcast Episode von Leipzig, Büchern, und Frauen*. Und wenn ihr auf Play drückt, hört ihr Frauen*, die über Bücher und Leipzig sprechen. Als aufnehmende Mithörende seid ihr in unserer Mitte dabei. Um euch dennoch nicht allzu wässrig davon plätschern zu lassen, habe ich mir noch einen auditiven Rahmen übelegt:

Bücher, Frauen und Feminismus, das ist die Zauberformel, die die BücherFrauen erscheinen lässt. Zu ihrem 20jährigen Jubiläum, 2010, haben sie sich einer besonders wichtigen Frage gewidmet, mit einer Initiative, die in der Publikation „MehrWert: Arbeiten in der Buchbranche heute“ Beachtung fand. Daraus werde ich euch Zitate vorlesen. Zum Verknüpfen. Und zum Nachdenken.

Macht’s euch gemütlich zu vertonter Bücherliebe und zitiertem Buchbranchenfeminismus – buchstabenbunt und lebenswortfroh! Frauen* im Fokus, das A&O.

Illustration von lemonbits, die sie (in gelb) im Interview für den Literaturpodcast mit das A&O (in blau) zeigt

GS005 “Gute Sätze” – Interviews rund ums Buchjahr

Alle haben gute Vorsätze, der #Satzsitz Podcast liefert lieber gute Sätze. Im zweiten Interview-Spezial erzählen vier Buchmenschen ihren Rück- und Ausblick rund ums Buchjahr. Und damit die Zahl nicht kaputt ist (Nummer 5 lebt!), ergänzt das A&O persönliche Podcast Momente in einer verkichernden Aufnahm-äh. Macht’s euch gemütlich … das ist das A&O!

Show Notes:

1. LEMONBITS
lemonbits’ Roman Karma und Sue
Gezeichnete YouTube Videos von lemonbits
Self-Publishing Area auf der Frankfurter Buchmesse
Las zuletzt: Rubinrot Reihe (Arena Verlag)
Buch: “Barfuß im Regen” von Hannah Siebern
2. NICOLAI ECKERLEIN
Nicolai’s Blog Beyond eBooks
Las zuletzt: “Jobs finden in harten Zeiten” (Campus Verlag)
Was ist Bookcrossing?
3. FRANK SCHMEISSER
Der Kinderbuchautor auf Facebook
Las zuletzt: Onno Viets und der Irre vom Kiez von Frank Schulz
Erscheint noch: “Die Drachen Chroniken” (bei Carlsen)
Illustrator Jörg Mühle
Erscheint noch: “Allein unter Dieben” (bei S. Fischer)
4. JANNIS PLASTARGIAS
Blog schmerzwach
Roman “Großstadtgefühle) in der FnP: “Ein Roman feiert sein Coming-Out”
Briefroman “Liebe/r Kim”. Leseprobe im Größenwahn Verlag
5. DAS A&O
Vorstellung in Listen … immer 5
das erste Interview Spezial: die Frankfurter Buchmesse #fbm14 vertont
Buchmoment 2014: Buchbesprechungen wörtlich nehmen
Podcast Meetup RheinMain, alle Infos + Anmeldung. Organisiert von Tine Nowak (ihr Podcast: Podcast Kulturkapital).
Danke fürs Interview (Thema: Rezensionen) an Susanne von Literaturschock und an junaimnetz (Thema: Dein Platz im Netz)
Gesprochene Sitzsätze bei “Wir hören Stimmen”
Geschichten aus der Dose: Ein Erzählpodcast von Lars aka Herr von Speck
Wer fährt zur Leipziger Buchmesse 2015 oder zum Barcamp Rhein-Neckar?

gs004

GS004 “Halt dich proper!” Fontanes moderne Frauenfigur Mathilde Möhring

Mit einiger Verspätung reiche ich heute meine November Episode nach. Rezensier’s mal mit Gemütlichkeit: In der vierten Episode meines Literatur Podcasts habe sich das A&O in Stuttgart bei und mit Claudia Feldtenzer vom Reclam Verlag zusammengesetzt. Auf unserem Lesemenue, ganz klassisch passend: Mathilde Möhring von Theodor Fontane.
Was erwartet euch also?

Die unumgängliche, aber leicht verdauliche Einführung in solche Thematiken wie Realismus und wilhelminisches Bürgertum,
Eine zugängliche Zusammenfassung des Plots und den Lebensraum der Figuren, für alle, die den Roman noch nicht gelesen haben
Sitzätze aus dem Text und Zitate aus wissenschaftlichen Publikationen, buchstabenbunt versteht sich
Ein kleiner Standpunktbattle in den Lesarten. Literaturinterpreation lebt genau davon!
ein kurzweiliger Literatur Podcast, der euch lebenswortfroh zu unterhalten weiß!

Also, macht’s euch gemütlich!
… und: Ergänzungen, Feedback, Kritik bitte gerne und unbedingt in die Kommentare schreiben.
Show Notes:

#mxsw Treffen der Medienmenschen aus dem Südwesten in Stuttgart
Literatur Podcast Zettelkasten von Claudia Feldtenzer und Hannes Fricke
Presse Service des Reclam Verlags
“Die Judenbuche” von Droste-Hülshoff in ZK003
Realismus (Literatur): 1848 – 1890
Bürgerlicher Realismus: 1850 – 1898
Georgenstraße 19 in Berlin nach Woldenstein und zurück (Kapitelübersicht)
Die Sitzsatz-Philosophie
Ampel: schalemförmige Deckenlampe
Kleinbürgertum in “Mathilde Möhring”
Domestic sphere (Victorian Britain)
Gemme, geschnittener Schmuckstein
Sabina Becker: “Aufbruch ins 20. Jahrhundert – Theodor Fontanes Roman ‘Mathilde Möhring’. Versuch einer Neubewertung.” In: Zeitschrift für Germanistik N.F. 10 (2000), Heft 2, S. 298 – 315.
Hugo Aust: “Mathilde Möhring.” In: Interpretationen. Fontanes Novellen und Romane. Herausgegeben von Christian Grawe. Reclam Stuttgart 1991, S. 275 – 294.
Namensbedeutung Mathilde. Zusammengesetzt aus althochdeutsch: maht (Macht, Kraft) und hiltja (Kampf)
Der letzte Satz: “Rebecca hat sich verheiratet.”
Lesehalle (für Frauen) in Berlin, gegründet von Bona Peiser
Herrad U. Bussemer: “Bürgerliche Frauenbewegung und männlicher Bildungsbürgertum 1860 – 1880.” In: Bürgerinnen und Bürger. Geschlechterverhältnisse im 19. Jahrhundert. Herausgegeben von: Ute Frevert. Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen 1988, S. 190 – 205.
ADF: Allgemeiner Deutscher Frauenverein (Luise Otto)

Butterkeks mit Beschriftung: "On a word. das A&O" und dem Wolkenwort "Kurzkeks" auf blauem Hintergrund

Kurz-Keks: “Gesprochene Sitzsätze” in Wort und Ton

Danke für eure Wortaufmerksamkeit: Ein kleiner Überblick Während nebenan im Word Dokument auch ein “richtiger” Blogbeitrag entsteht, möchte ich zuerst einen kleinen Kurz-Keks auf dem Satzsitz lassen. Nicht nur für mich, besonders auch für euch ist dieses Podcast-Ding ja recht neu und eventuell auch verwirrend. Deshalb habe ich heute eine kleine Übersichtsseite aufgesetzt, die alles […]

Bildercollage von das A&O auf der #fbm14: im Interview, der Messeturm und Karla Paul

GS003 das A&O vertont die #fbm14 (Podcast Spezial)

#fbm14 – One week after. Im selben Maße, wie sich die vielen schönen Erlebnisse und Begegnungen der Frankfurter Buchmesse 2014 im Innern setzen, finden sie auch ihren Platz im Netz als getippte Reports und Blogbeiträgen. das A&O möchte diese Einblicke ergänzen und erweitern und hat euch dafür die Buchmesse vertont. Das erste Spezial im Literatur Podcast!

Was erwartet euch also?

Fünf Kurzinterviews mit bekannten Büchermenschen, die euch die Buchmesse hörbar machen …
… und dabei einen abwechlungsreichen Querschnitt der Buchbranche darstellen (Verlag, Digitales, Bücherfrauen, Vlogs und Podcasts)
O-Töne im dreifachen Sinne: besagte Interviews, eingefangene Töne der Buchmesse aus den Hallen und dem Drumherum, beides umrahmt von das A&O
die Frankfurter Buchmesse 2014 in persönlichen Sitzsatz-Momenten erzählt
ein kurzweiliger Literatur Podcast, der euch buchstabenbunt zu unterhalten weiß!

Show Notes:

#fbm14
HOFFMANN UND CAMPE Verlag
Podcast “Buchkolumne”
Instawalk auf der buchmesse: #InstaFBM14
BücherFrauen e.V.
Verlage der Zukunft: Rundgang auf der #fbm14
Messeführungen Verlage der Zukunft
AvivA Verlag
Haruki Murakami
Studium rund ums Buch
Gastland auf der Frankfurter Buchmesse 2014: Finnland. Cool.

Macht’s euch gemütluch!