Alle Artikel mit dem Schlagwort: Leipzig

Drei Bücherfrauen, die für den Satzsitz Podcast an "BuchBanal" teilnehmen, vor ihnen auf dem Tisch die Interviewkarten: Dorothea Martin, Silke Hartmann und Simone Veenstra

GS007: BuchBanal – das Karteninterview (mit Bier, BücherFrauen und Curryketchup)

Mit dieser siebten Episode von “Gesprochene Sitzsätze” legt das A&O eine Doppelpremiere hin. Natürlich: der erste Podcast des Jahres, und zwar nach einer (hust) längeren Pause. Aber auch die erste Veröffentlichung des Formats “BuchBanal”. Insgesamt sieben Publishing Profis und Bücherfrauen stellen sich in diesem Karteninterview Buzzwords aus der Buchbranche bzw. rund ums Thema Buch und Lesen. So entspinnen sich die Stichworte “DRM von e-Books”, “Self Publishing” oder “Blogs mo­ne­ta­ri­sie­ren” assoziativ zu immer unterschiedlichen Diskussionen. Darüberhinaus wird gekichert und gepichelt. Ein Podcast mit Bier, Barcamp und Curryketchup! Macht’s euch gemütlich!

Rechts: Frau hält Programmheft der #lbm15, ist das Double des Covers. Links: die Frauen* des Podcasts in Leipzih

GS006: Bücher, Frauen*, Leipzig. das A&O zur #lbm15 (Podcast Spezial)

Jetzt noch von der Leipziger Buchmesse 2015 vom März zu sprechen, ist natürlicher ziemlich kalter Kaffee. Deshalb spreche ich für meine neue Podcast Episode von Leipzig, Büchern, und Frauen*. Und wenn ihr auf Play drückt, hört ihr Frauen*, die über Bücher und Leipzig sprechen. Als aufnehmende Mithörende seid ihr in unserer Mitte dabei. Um euch dennoch nicht allzu wässrig davon plätschern zu lassen, habe ich mir noch einen auditiven Rahmen übelegt:

Bücher, Frauen und Feminismus, das ist die Zauberformel, die die BücherFrauen erscheinen lässt. Zu ihrem 20jährigen Jubiläum, 2010, haben sie sich einer besonders wichtigen Frage gewidmet, mit einer Initiative, die in der Publikation „MehrWert: Arbeiten in der Buchbranche heute“ Beachtung fand. Daraus werde ich euch Zitate vorlesen. Zum Verknüpfen. Und zum Nachdenken.

Macht’s euch gemütlich zu vertonter Bücherliebe und zitiertem Buchbranchenfeminismus – buchstabenbunt und lebenswortfroh! Frauen* im Fokus, das A&O.

Messehalle in Leipzig von außen, spiegelt sich im davorliegenden See

das A&O zur Messe-Presse: Meine drei Satzsitz-Highlights der #lbm14

#lbm14 all over the place! Mein Messe-Ticker im Schnelldurchlauf Jetzt werden sie netz-allerorts zahlreich in die Blogregale gestellt: Beiträge zur just vergangenen Leipziger Buchmesse 2014. Zwar kann ich auch nicht ohne, möchte der Masse an Messe-Presse aber ausschließlich in gemütlicher Satzsitz-Manier begegnen. Drei besondere Momente habe ich deshalb rausgesucht und buchstabenbunt ausgerollt. Vorab ein kleiner […]