Alle Artikel mit dem Schlagwort: bunt

Papierbuntstifte auf schwarzem Holz, mit dem das A&O Gedichte aus Büchernbemalt

Hidden Poems in Books: “why judgements?”

Den Weg auf den #satzsitz zurückgefunden … … und ein verstecktes Gedicht noch dazu! Doch first things first. Tatsächlich ist dies mein erster Blog-Beitrag in diesem Jahr. Lediglich meinen Neujahr-Podcast habe ich Anfang Januar hier abgeliefert. Und danach? Gemüüüüüütlichkeit! ;) Lassen wir’s also ganz geschmeidig und gewohnt buchstabenbunt angehen. Habe gestern – Geburtstagsgeschenk bastelnd – […]

Butterkeks mit Beschriftung: "On a word. das A&O" und dem Wolkenwort "Kurzkeks" auf grünem Hintergrund

Kurz hingesetzt: Zwischenstand aus dem Podcast-Neuland

Ein Literatur-Podcast entsteht Ihr habt es bestimmt bemerkt: Das Einzige, das noch kürzer kommt als meine eigenen Blog-Beiträge, sind meine Kommentare in den abonnierten Blogs. Alle, die mich schon vermisst haben oder “Pffffff” gedacht haben: I’ll be back, und zwar buchstabenbunt! ;) In der Zwischenzeit könnt ihr ja hin und wieder auf Instagram oder Twitter […]

blaue illustration mit zahlreichen alltagspiktogrammen: das stadtmuseum stuttgart in 0711

Null Problemo in 0711, das Statdmuseum taggt sieben Stuttgart-Blogs mit elf Fragen

best blog blogstöcken als sitzsatz-sitzspielchen Mein Lieblingsmuseum in Stuttgart hat noch gar nicht geöffnet, und zwar noch einige Jahre nicht. Trotzdem versteht es wie kein zweites, sich sympathisch in Szene zu setzen und sich in der Kesselstadt zu vernetzten. Es? Nein, er: Markus Speidel, “wissenschaftlicher Mitarbeiter, Baureferent, Ausstellungskoordinator, Social Media – Fuzzi”, wie er sich […]

Drei Bilder aus dem Tagesablauf von das A&O in Stuttgart: dunkel und bunt zugleich.

#12bildertag Februar: Mit 12 Literaturzitaten durch den Tag

Zitat-Zäsur oder Stunden literarisch ausgerollt #12bildertag Februar mit Literaturzitaten Diese Zitate … wollte sie ja eigentlich aus dem Netz fischen. Copypasting quotes stinks! Die waren mir zu aalglatt. Und nach dem vierten Bild hatte ich noch nicht eine Autorin dabei. Da lief was falsch. Habe mir also zwölf meiner Bücher geschnappt und durch viel Blättern […]

Rosarotgelb angemalte Buchseite mit ein paar eingerahmten weißen Worten: das hidden poem

Hidden Poems in Books: Von der Kunstausstellung zur schönen Waschfrau

Dichten per Schwarzstift Wie kreiert man ein Gedicht? Man nimmt sich eine Buchseite und übermalt alle Worte, die nicht dazu gehören! Der berühmte Witz übers Bildhauen umgedichtet auf #blackoutpoetry . Was ist “Black out poetry (with art)”? Ein zweites Leben für alte Bücher und Zeitungsartikel: Sie werden zu einer eigenen Kunstform. Naja, im besten Fall. […]

3-er Bildstreifen in blaugrün. Der Tag von das A&O mit PC-Maus, Grafikdatei und Gießkanne.

das A&O am 12. im Januar. Blogparade #12bilder

Blogparade von “Buchstabenmeer” #12bilder Huch, eine Blogparade marschiert auf dem Satzsitz ein. Ab heute 12x im Jahr 2014. Immer zum 12. des Monats (bzw. kurz danach), zeige ich euch in zwölf Bildern, wie mein Zwölfter war. Diese wunderbunte Blogidee von Buchstabenmeer hat mir so gut gefallen, dass ich sie gleich in meine Kategorie Sitzspielchen einsortiert […]