Kurzmitteilung: kurz hingesetzt
Kommentare 11

Neues Theme zum neuen Jahr!

Flattr this!

Fünf kleine Weihnachtstage hat es nur gebraucht, um die Sitzsätze in ein neues Theme zu kleiden. Bin selbst erstaunt, noch mehr erfreut und wie immer Fan der Fünf ;) Virtuell feiernde Satz-Sektkorken lasse ich deshalb zum Elmastudio knallen, wo ich das Theme gefunden habe. Kann blauschlapp behaupten, gefühlt ziemlich jedes responsive WordPress Theme, das im Internet umherschwirrt, begutachtet zu haben. Macht keinen Spaß ;) Glaubt ihr nicht, was man da so zu Gesicht bekommt. Frech Teures, schlimm Schlechtes, oder schlicht alt Zugestaubtes.

Was mir wichtig war:

  1. Das neue Theme sollte auf jeden Fall responsive sein und sich in Bestform an Desktop-Bildschirme, Tablets und Handys anpassen. So sehr ich mein altes Theme Something Fishy geliebt habe: das Menü war nicht mehr zufriedenstellend. (Plus: Die ganzen Fische aus dem Design zu halten, war nicht gerade schön für die Ladezeiten ;)).
  2. Viele haben die Sitzsätze auf den ersten Blick für einen Teenie-Blog gehalten. Der wahre Buchstabengehalt war hinter zu vielen Illus versteckt und zu wenig erklärt. Deshalb musste ein modernes Theme her, mit Slider und im Magazin-Style. Ohne Bunt kann ich natürlich dennoch nicht, aber zumindest ist der Rahmen clean und aufgeräumt.
  3. Updates aus zuverlässiger Quelle sind sehr wichtig. Gerade Punkt drei spricht an erster Stelle für meine auserwählte Blogquelle.

Und so sieht’s aus:

Alle drei Anforderungen erfüllen mit Bravour die Themes von Elmastudio. Bin froh, dass ich (wenn auch sehr überstürzt und spontan) dort gelandet bin und euch die Sitzsätze noch früher als erwartet im “alten Jahr” neu präsentieren kann.

Da mir nun zugegebenermaßen doch ziemlich der Kopf dampft, möchte ich nur noch zwei kleine Dinge loswerden:

  • neu gestaltet ist im Zuge der Theme Erneuerung auch die Blog-Beschreibung. Würde mich dort über euren Besuch freuen.
  • In nächster Zeit wird es bestimmt noch einige kleine Anpassungen geben, darüber bitte nicht wundern.

Doch für heute übergebe ich den Satzsitz erneut feierlich dem Lesevekehr!
Danke für eure Geduld!
Danke für euch überhaupt!

Ist komplett anders als zuvor und auch etwas gewöhnungsbedürftig. Wie findet ihr euch zurecht? Ist es noch gemütlich? Was wünscht ihr euch zusätzlich? Bin zum Platzen gespannt! Es grüßt mit den besten Wortwünschen für 2014: das A&O

Print Friendly
Kategorie: Kurzmitteilung: kurz hingesetzt

von

Sitzsatz: Bin Buchmensch und mache beruflich "was mit Internet". Blogplatz: Rhein-Main-Gebiet. Zusatz: thisiswhataqueerfeministlookslike!// Kurz-Link: das A&O erwischt ihr noch auf Twitter.// Kurz-Bitte: Schreib mir doch einen kleingroßen Kommentar, es wird gleich nach Freischaltung sichtbar. Mach's dir gemütlich!

11 Kommentare

  1. ohoo.. da hast du ja einiges verändert – gefällt mir sehr!!
    ist ziemlich viel übersichtlicher geworden ;)
    und erinnert mich daran, dass ich mein Layout auch wieder mal ändern wollte.. wird dann mein nächstes Projekt, falls ich mal Zeit haben sollte :D
    Ella

  2. Bonjour, Alexandra.
    Ging jetzt echt “wibbly-wobbly, timey-wimey”, um den Doctor zu zitieren.
    Apropos…
    Wie würdest Du Deine TARDIS gern nutzen? :-)

    Mein Eindruck…einladend!
    Wobei ich grenzenfrei subjektiv bin, komme ich doch gern zum Satzsitzen. Kanten-Sätze, Eck-Worte, dimensionaler Gehalt. Ideen, nicht zu vergessen. Lohnung pur.

    Klassische Teenie-Themen hatte ich beim Besuchs-Erstling nicht auf der Liste. Gut, ich konnte zuvor ja bereits einen Blick auf Deine wache Person werfen. Somit gut eingestellt auf die vorgefundene Sprachpoesie & Wort-Poetik.

    Meine Bedürftigkeit nach Gewöhnung hier marginalt bei Null herum – jetzt irgendwie. Geronimo!

    Hoffe Dein Haupt ist wieder entdampft.

    bonté

  3. das A&O sagt

    Puuuh, bin ich erleichtert. Drei treue Satzsitzende, die schon mal nicht abgeschreckt sind ;) Danke für euer erstes Feedback! Auch an die stillen Mitlesenden danke fürs Testen, meine Statistik flüstert mir, dass ihr da seid hihi. *Hüstel* Und der Link zur neuen Blog-Beschreibung funktioniert jetzt übrigens auch, ist vorher gegen eine Satz-Sackgasse gefahrn …

    @Robert: Bin zwar gar nicht so Dr Who erprobt, aber per Zelle in Blau würde ich solche platte “Reisewünsche” erfpllen wie einmal die Beatles live sehen oder in Vitas Garten stehn, also mit Virginia Woolf versteht sich (die du ja per Buchseiten besuchst). And yourself?

    • …wärst also eine Zeitreisende auf Beobachtung. Live history. History in your life.
      Me? Myself and I?!
      Für die Zukunft – die Wunder einer Galaxie sehen.
      Oder um Roy Batty zu zitieren:
      “I’ve seen things you…wouldn’t believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser Gate…”.
      Die Vergangenheit – schweres Terrain.
      Die Scholls, die Franks der Historie einsammeln. Die Woolfs & Plaths der Literatur erhalten.
      Would if…but not did!
      :-)

      bonté

  4. Nach längerem Bemerken aber nichts-dazu-sagen-Könnens weil die Zeit zum Stöbern gefehlt hat, nun doch auch noch ein kleines Wahnsinns-Feedback: ich weiß zwar nicht, warum vorher jemand dachte, es handele sich hier um einen Teenie-Blog, aber die Gefahr der Fehleinschätzung scheint mir nun gebannt :)
    Alles sehr ansprechend, übersichtlich und gewohnt gemütlich hier. Um es auf Facebookisch zu sagen: like! :)

    Verspätete liebe Neujahrsgrüße
    MelMel

    • das A&O sagt

      Wahnsinniges Danke in dein Haus ;) Das mit dem “Teenie-Blog” ht mal ein Buchhändler (!) gesagt, nachdem er auf dem Blogspot-Blog war (der ja auch NOCH anders ausgesehen hat tatsächlich). Wellwell. I like your like :)

  5. Huch!

    Edel und gemütlich in vollendeter Kombination, wo gibts denn so etwas? Nein, psst, nicht vorsagen! Es kann eigentlich gar nicht anders sein… Da! Ja! Satzsitz gefunden und hingesetzt. Gemüütlich <3

    Lange Rede, kurzes Schwärmen: Wow!! Da ziehe ich den virtuellen Hut und beuge sämtliche mir zu Verfügung stehenden Froschschenkel in Ehrfurcht und Bewunderung. Dein neuer Anstrich ist dir wirklich wundervollst gelungen und ich freue mich sehr auf zukünftige Sitzeinlagen.

    Dein hochachtungsvollstes Fröschlein

    • das A&O sagt

      Hui, bin ganz rot von deinem grün vergoldetem Theme-Kompliment! Blaugrößten Dank! Das freut mich sehr udn auch, dass du vom Teich auf den Satzsitz hüpfst, um es dir gemütlich zu machen. Mein Sonntagshighlight! : )

  6. Es freut mich sehr. dass ich dich in freudige Verlegenheit gestürzt habe, denn nichts Anderes hat sich das Amphib zum Ziel genommen und nicht weniger – eher noch ein oder zwei froschgrün-goldene Sternchen mehr – hast du verdient! Bin immer noch über alle teichmaßen begeistert, wie hübsch und edel du es hier hast. Da ziehe ich alle virtuellen Hüte!

    Mit freudigem Schönes-Wochenende-Quak,
    das Fröschlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.