Literaturblog mit Podcast

Logo des Literaturblogs gemütliche Sitzsätze: das A&O sitzt im S und schreibt, Kissen liegen neben dem Schriftzug
Literaturblog “Gemütliche Sitzsätze” von das A&O. Buchstabebunt und lebenswortfroh … mit Podcast.

das A&O …

Findet man hier Worte, die nicht im Duden stehen, ist das kein Problem. Wie sollen sie auch, lümmeln ja hier in den Sitzsätzen und genießen ihren geschriebenen Geschmack, ihren dahinklingenden Duft und ihre orthografische Optik. Darum geht’s hier und mir.

… hat mal wieder ein Wort erfunden und gleich einen ganzen Literaturblog drauf aufgebaut. Aber was soll das denn nun sein so ein Sitzsatz? Hier geht’s zur Seite, auf der ihr die grundlegende Sitzsatzphilosophie nachlesen könnt, wie sie eben nicht im Duden steht ;).

Gemütliche Sitzsätze schreibe ich schon seit ein paar Jahren in verschiedene Blogfenster hinein (war zuerst auf Googles Blogspot per Subdomain angesiedelt). So richtig angekommen in der Blogosphäre bin ich aber erst seit April 2013, als ich auf einen selbst gehosteten Webspace und WordPress umgezogen bin. Seitdem habe ich vier Mal das Theme gewechselt und im Juli 2014 den Literatur Podcast Gesprochene Sitzsätze: Rezensier’s mal mit Gemütlichkeit gestartet.

Aber hier habt ja hier hingeklickt, um eine Beschreibung des Literaturblogs zu erhalten. Die möchte ich euch nicht verwehren und biete sie euch als knackig-kommentiere Kategorienliste im nächsten Absatz.

Sitzsatz Lesemenu:

Interpretationen

Buchbesprechungen im Gespräch mit Büchermenschen als Audio mit Show Notes. Unterhaltsam und buchstabenbunt!

Limericks

Deutsche und englische Limericks gedichtet von das A&O. Die Entstehungsgeschichte gibt’s als Vorwort dazu.

Ehrenplatz

Mein Ehrenplatz für Buchhandlungen, die das A&O entdeckt hat und vielfach gemütlich findet.

Briefe

das A&O schreibt Briefe an Romanfiguren und “Dinge”, z.B. an Jo aus Fünf Freunde oder den Bücherwühltisch.

Bücher

das A&O liebt Buchhandlungen und Bücherwühltische. Schaut euch meine Bücherbeute von dort an.

Wortwiese

Kurze Texte, Wortspielereien, wilde Worte und manchmal Snippets zum Mitnehmen von das A&O.

Lesungen

Sitzsatzmomente und Bilder, die das A&O von Lesungen und Vorträgen aus verschiedenen Locations mitbringt.

On tour

Manchmal schreibt das A&O über Ausstellungen und von von Ausflügen. Immer im Fokus: der ganz besondere Sitzsatz.


Webdings als Selbsbildnis

Nun bin ich also Bloggerin und Podcasterin. Zwei Worte, die mir noch vor wenigen Jahren sehr fern waren. Und die jetzt Gemütliches bedeuten. Hobby im Zentrum, aber mit aufleuchtenden Satzstern-Fragezeichen im umkreisenden Sonnensystem: Wohin wollen die Sitzsätze und ich? So viele Stunden, die man nebenher in Literaturblog und Podcast steckt. Gibt es da draußen noch Leben und … empfängt denn überhaupt jemand die #satzsitz-Frequenzen? So wurde es Ende 2014 auch schlagartig sehr still im blauen Blog-hause. Wie heißt es so phraselnd-verschleiernd: das Leben hat zugeschlagen. Drei Jahre lang tröpfelte höchstens mal eine verzögerte Podcast Episode in den Feed, Geschriebenes musste auf demalltäglichen Pendelleben-Weg zurückbleiben. Doch ich mag zurücktapsen in meine selbst erschaffene Oase; Buchstabenbuntes ist mein Elixier. Ungezwungen gemütlich. Mit euch. das ist das A&O! (verlinkt findet ihr meine persönliche Vorstellungsseite).

Der Literaturblog #Satsitz und seine Vergangenheit …

Seht ihr die ganzen Umzugskartons hier? Lauter gestapelte Satzzeichen und zusammengefaltete Geschichten. Blog und ich haben aktuell (November 2017) wieder einmal eine neue Theme Tapete ausgerollt. Waren zuerst im Google-Block Blogger wohnhaft. Aber irgendwann werden einem und einer die Wortwohnungen dort zu klein, bzw. es fehlt an passender CSS-Tapete und zeitgemäßem HTML5-Grundgerüst. Dann wohnten wir im “Something Fishy” Aquarium, bis wir den Schatz des Elmastudios gehoben haben. Möchte nicht mehr ohne diese Themes sein! Zuerst Namba, dann Zuki, jetzt Uku. Werde die Entwicklung noch mit Screenshots dokumentieren, hier seht ihr schon einmal das “historische” Blogspot Zuhause.


Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Literaturblog mit Podcast

Hier ist Platz für deinen / Ihren Sitzkommentar: