deutsche und englische Limericks

“Da brat mir doch eine/r ein Wort!”
Erstes gereimtes Sitzsatz-Rezept

Limerick von das A&O

Man nehme der Kreativzutaten drei
und mische frisches Ideentum bei.
Phantasiepfannen erhitzt,
bis ein Buchstabe spritzt,
so schmeckt wortwitzige Satzspielerei.


Eigentlich wollte ich einen ganz anderen Text schreiben und plötzlich lag das leckere Limerick da auf meinem Papier :) Mit den Ideen kommt es eben erstens spontaner und zweitens als man reimt. Oder so.
Schmeckt euch mein erstes gereimtes Sitzsatzrezept? Was sind denn eure Kreativzutaten? Einen ideenreichen (selbst herstellend oder konsumierend) freien Tag wünscht euch das A&O!


Hier klicken für mehr Limericks von das A&O!

Print Friendly, PDF & Email

über

Sitzsatz: Bin Buchmensch und mache beruflich "was mit Internet". Blogplatz: Rhein-Main-Gebiet. Zusatz: thisiswhataqueerfeministlookslike!// Kurz-Link: das A&O erwischt ihr noch auf Twitter.// Kurz-Bitte: Schreib mir doch einen kleingroßen Kommentar, es wird gleich nach Freischaltung sichtbar. Mach's dir gemütlich!

5 Kommentare zu ““Da brat mir doch eine/r ein Wort!”
Erstes gereimtes Sitzsatz-Rezept

  1. So schön! Ich hab deine Limericks echt vermisst und freu mich, dass du uns endlich wieder mit gereimten Leckereien versorgst.
    LG
    Christiane

  2. Der Limerick hat hervorragend gemundet!
    Leider geraten meine Limericks immer versalzen, ich weiß nicht, was ich falsch mache…

    • das A&O

      Das kann es gar nicht geben :) Hast du denn mal versucht, das Rezept zu überlisten und einfach an der Stelle nach Zutaten zu graben, die dich eh am meisten sprudeln lässt? Dann schmiedet sich die Limerick-Welt vlt wie von selbst auf den lyrischen Telelr ;) Wenn es dir selbst dann immer noch nicht so munden will (und man selbst ist ja immer am kritischsten), dann hört sich das doch wie das perfekte Thema mit guter Salzpointe an. Das Salz mit seinem eigenen Gewürz schlagen :) Ich würde zu gern ein von dir geschmiedetes Limerick lesen!!

  3. Gabe es das Wahnsinnshaus bei Twitter, würde ich dir sofort folgen/die adden/wie auch immer das bei Twitter geht (ich gehöre eher zur Fraktion Facebook und kenne – abgesehen von dem Wort “Hashtag” – rein gar nichts von dem kleinen blauen Vogel) :D
    Was SocialMedia angeht, steht das Haus des Wahnsinns abgeschottet im Wald und kommuniziert nur über Rauchzeichen ;D

    Liebe Grüße
    MelMel

Hier ist Platz für deinen / Ihren Sitzkommentar:

%d Bloggern gefällt das: