Satzspielplatz und Sitzsatz aus Stuttgart

das A&O …

  • läuft durch Texte wie auf Wortwiesen, um gemütlich an einer Stelle Platz zu nehmen. Lieber mal einzelne Buchstabenblumen genau betrachten, beschnuppern und bewundern. Bespreche Bücher von einem bestimmten Zitat ausgehend. Lasse Buchstaben wirken, keine Bewertungsskala walten ;) So macht man es sich auf einem Sitzsatz gemütlich.
  • bloggt lokal aus Stuttgart, steht dabei lebenswortfroh auf dem ortsungebundenen Satzspielplatz und mitten unter den Iron Buchbloggern und auf BlogF.
  • hat mal wieder ein Wort erfunden und gleich einen ganzen Blog drauf aufgebaut. Aber was soll das denn nun sein so ein Sitzsatz? Hier geht’s zur Seite, auf der ihr die grundliegende Sitzsatzphilosophie nachlesen könnt, wie sie eben nicht im Duden steht ;).

Also, bereit zum literarischen Leselümmel? Das ist das A&O!

Sitzsatz Lesemenu:

Reviews

Buchbesprechungen und Nachberichte (literarischer) Veranstaltungen auf Basis eines Zitats (Sitzsatz).

Limericks

Deutsche und englische Limericks gedichtet von das A&O. Die Entstehungsgeschichte gibt’s als Vorwort dazu.

Ehrenplatz

Mein Ehrenplatz für Buchhandlungen die das A&O entdeckt hat und vielfach gemütlich findet.

Briefe

das A&O schreibt Briefe an Romanfiguren und “Dinge”, z.B. an Jo aus Fünf Freunde oder den Bücherwühltisch.

Bücher

das A&O liebt Buchhandlungen und Bücherwühltische. Schaut euch meine Bücherbeute von dort an.

Wortwiese

Kurze Texte, Wortspielereien, wilde Worte und manchmal Snippets zum Mitnehmen von das A&O.

Lesungen

Sitzsatzmomente und Bilder, die das A&O von Lesungen und Vorträgen aus verschiedenen Locations mitbringt.

On tour

Manchmal schreibt das A&O über Ausstellungen und von von Ausflügen. Immer im Fokus: der ganz besondere Sitzsatz.


Außerdem wichtig:

Macht’s euch gemütlich! :)

Der Blog aus Stuttgart und seine Vergangenheit …

Seht ihr die ganzen Umzugskartons hier? Lauter gestapelte Satzzeichen und zusammengefaltete Geschichten. Blog und ich sind nämlich umgezogen. Waren zuerst im Google-Block Blogger wohnhaft. Aber irgendwann werden einem und einer die Wortwohnungen dort zu klein, bzw. es fehlt an passender CSS-Tapete und zeitgemäßem HTML5-Grundgerüst.

Deshalb habe ich mir – zwar ohne Bausparvertrag, wie man es einem Blog aus Stuttgart ja so klischee-belastet nachsagen könnte – ein eigenes Webhostinghaus gebaut.


Für Feedback – auch zur Einrichtung – stehen meine Türen also immer weit und dankbar offen. Immer konstruktiv, klar. Wir halten’s ja gemütlich und friedlich hier ;)
Print Friendly

2 Kommentare

  1. ich liebe baustellen. und ich rieche, das es richtigRICHTIG prima wird! in vorfreudiger Erwartung: pauli

    Antworten

  2. Nun habe ich endlich mal etwas Zeit gefunden und stöbere in deinem Blog. Das Layout finde ich schon mal sehr einladend. Hoffe, du hattest noch eine gute Zeit auf der Buchmesse! Liebe Grüße, Eva

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.