Monate: November 2012

Spicken mit Shakespeare (The Winter’s Tale / Das Wintermärchen)

Es war einmal ein Semster im Anglistik-Studium, in dem ging’s um die wissenschaftliche Wurst … um des Pudels pädagogischen Kern … um jenen “Kerl”, nach dem mich immer alle fragen “Hast du dann auch Shakespeare gelesen?!” und gleichzeitig niemand mehr “Welche Shakespeare-Komeptenzen können Sie für diesen ausgeschriebenen Job vorweisen?”. Jedenfalls musste damals die Lektüre her […]

Brief an Enid Blytons Tomboy Jo (Fünf Freunde / The Famous Five)

Liebe Jo, wegen dir war ich mal eine ganze Weile in den Namen “Josephine” verknallt. Betraf nur die englische Version natürlich: “Dschohsefien” gesprochen, “Dschoh” im Spitznamen. Dabei kann der Name eigentlich gar nichts dafür, ist ja jetzt nicht soooo der Knallerklopper und steht sonst nur in weißer Schnörkelschrift auf blauen Tassen, die Oma vom Christkindlmarkt […]